Kart-Saison beginnt mit Blitz und Donner

Lennart Dittrich
Foto: Uwe Dittrich

Mit einer großen Mannschaft von 9 Startern zog das AMC Junior-Team am letztem Wochenende  zum 1. Wertungslauf der ADAC Westfalenmeisterschaft nach Hagen.

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es die erste offizielle Veranstaltung überhaupt.
(Isabell Flender, Jane Hesterberg, Florian Flender, Sam Bittner, John Lukas Bruch)

Zusätzlich ist Maurice Lehmbach neu zum AMC hinzugestossen, nach einer zweijährigen Pause kam er vom AC Wuppertal nach Schwelm.

Große Vorfreude auf den 1. Vorlauf nach der langen Winterpause
Während die ersten Klassen noch bei schönstem Frühlingswetter an den Start gehen konnten, sollten die Klassen die am Nachmittag starten, mit dem aufziehendem Unwetter zu kämpfen haben.

Die beiden Mädels des Junior-Team starteten in der Klasse 2 zu ihren ersten Einsätzen. Die Aufregung war hier deutlich zu sehen, aber der Spass an dem interessantem Sport war ihnen deutlich anzusehen.
Das keine vordere Platzierung herauskommen konnte, war schon vorher klar.

Ebenso noch trocken ins Ziel kamen in der Klasse 3 Florian und Jakob Flender, sowie Benjamin Marx.

Foto: Uwe Dittrich

Die Spannung stieg nach der etwa 1 stündigen Unterbrechung durch ein starkes Unwetter.
In der Klasse 4 gingen dann John Lukas Bruch und Sam Bittner an den Start.
Für John Lukas Bruch lief es in beiden Läufen über die anspruchsvoll und eng gesteckete Strecke sehr gut.
Unter den 27 gestrteten Teilnehmern konnte er den 11. Platz belegen.
Der neu zum AMC-Team gestoßene Maurice Lehmbach konnte direkt mit einem 9. Platz überzeugen.

Mit schwierigen Bedingungen der abtrocknenden Strecke, sowie durch die Unklarheit, wie das Kart auf Regenreifen reagiert musste der in der vergangenen Saison erfolgreichste AMC-ler Lennart Dittrich an den Start gehen.
Fehlten doch jegliche Erfahrungen im Training mit Regenreifen.
Im 1.Wertungslauf war Lennart froh über eine gute fehlerfreie Runde (41:23 Sekunden)

Ich habe dann versucht im 2.Wertrungslauf die Zeit zu bestätigen, aber durch einem Rutscher habe ich 8 Zehntel verloren, bin aber glücklicher Weise aber fehlerfrei geblieben. Für das 1. Rennen der Saison bin ich mit Platz 7 zufrieden, welches zugleich ein Ergebnis ist, worauf man Aufbauen kann.
So Lennart Dittrich nach dem Rennen.

Jetzt heißt es für das Team die nächsten Trainingssitzungen in Schwelm zu nutzen, bevor es am 6. Mai zum zweiten Wertungslauf nach Soest geht.

Vorstellung des AMC-Junior-Teams >>>> http://amc-schwelm.motortouristik.de/News/kart-junior-team-2018/

Kinder und Jugendliche die sich für den Kartsport interessieren können sich gerne noch beim AMC melden.
Ein Fleyer informiert über den Kartslalom.

Der Fleyer kann unter: http://amc-schwelm.motortouristik.de/News/wp-content/uploads/2017/03/Junior-2spaltig2.pdf heruntergeladen werden. Weitere Infos hält die AMC-Webseite www.amc-schwelm.de bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)