Platz 6 zum Saisonfinale für den AMC Schwelm

18. September 2017

Am Sonntag fand der letzte von drei Endläufen im Kart-Slalom des ADAC-Westfalen in Olpe statt. Lennart Dittrich vom AMC Schwelm hatte sich in den acht Vorläufen für diese Endläufe qualifiziert. In die drei Endläufe kamen jeweils nur die 10 Bestplatzierten aus den acht Vorläufen in den drei Regionen des ADAC Westfalen. Im ersten und zweiten Endlauf konnte Lennart Dittrich keine vordere Platzierung erreichen, da er jeweils eine Pylone im Parcour…

Read More >>

Endspurt

10. Juli 2017

Endspurt Lennart Dittrich erreicht die Endläufe Die Saison im Kartslalom hat an den letzten beiden Wochenenden die Zielgerade erreicht. Am ersten Juli-Wochenende ging es zur Veranstaltung nach Lüdenscheid. Bei Lennart Dittrich ging natürlich die Schule vor. Da hier eine Klassenfahrt anstand konnte er in Lüdenscheid nicht an den Start gehen. Die drei Junioren klagten schon vor dem Start bei der Streckenbegehung über eine extrem schwierige Aufgabenstellung. Dass sich dies als…

Read More >>

Kartslalom 25.6.2017 – MFC auf dem Schnee

26. Juni 2017

Bestes Saisonergebnis für Lennart Dittrich Wieder mit vier Kart-Junioren konnte Jungend-Trainer Jonathan Flender beim MFC auf dem Schnee, Herdecke an den Start gehen. In der Jugendklasse (10 – 11 Jahre) traten wieder Lennart Böckmann, Benjamin Marx und Jakob Flender an. Benjamin und Lennart konnten den anspruchsvoll gesteckten Parcour leider nicht fehlerfrei beenden. Lennart warf schon im ersten Wertungslauf eine Pylone, Benjamin im zweitem Wertungslauf sogar zwei. Fehlerfrei, aber leider nicht…

Read More >>

5. Meisterschaftslauf – Kart – Herten

12. Juni 2017

Hitzeschlacht vor alter Zechenanlage Der MSC Herten veranstaltete am letztem Wochenenede den 5. Meisterschaftslauf zur ADAC Kart-Westfalenmeisterschaft. Bei strahlendem Sonnschein waren diesmal nur 3 Starter vom AMC-Schwelm dabei, da zeitgleich Konfirmationen laufen. Den Beginn machten in den frühen Morgenstunden, bei noch angenehmen Temperaturen die Starter der Klasse 2. Jakob Flender fuhr zwar fehlerfrei,  jedoch reichte die gefahrenen Zeit nur zu einem gutem Platz im Mittelfeld. 11. Platz von 23 Teilnehmern….

Read More >>